Asbach_Laurentiuskirche_1

Der Kirchturm aus dem 12. Jh. ist einziger erhaltener Bauteil der alten romanischen Pfarrkirche von Asbach. Im ersten Stockwerk befindet sich eine Turmkapelle. Der Turm war das stärkste Bauwerk des Dorfes und letzter Zufluchtsort bei Belagerungen, seine Lichtschlitze sind als Schießscharten ausgebaut. Aus der alten Kirche stammt auch der Taufstein um 1180 aus Lütticher Sandstein. Rund um die Kirche zeugen Grabkreuze aus dem 17. und 18. Jh. vom alten Freidhof, der direkt neben der Kirche lag. Die romanische Kirche wurde 1871 durch einen neugotischen Bau ersetzt, der den Bomben im März 1945 zu Opfer fiel. Der heutige Kirchenbau wurde 1951 eingeweiht.