Neustadt_Wappen_1

1933 wurde der Grundstein für die Rahmser Kapelle gelegt. Das Rundfenster zeigt den Hl. Sebastian, den Schutzpatron der örtlichen Schützenbruderschaft. Die auf einer Basaltsäule ruhende bronzene Kreuzigungsgruppe kam 1973 nach Rahms. Sie stammt von dem Bildhauer Theo Heiermann aus Sürth bei Köln und war 1975 Exponat der Kölner Ausstellung zur Ars Sacra. Bei der Renovierung 1983 malte der Künstler einen Vorhang auf die Chorwand.