Kirche Etscheid IMG_3778

1680 wurde mit dem Bau der Kapelle begonnen, die schon Vorgänger in Holzbauweise hatte. Bis zum 19. Jh. war sie Wallfahrtskapelle und hatte zu diesem Zweck einen zweiten Ausgang, um den Pilgerstrom besser zu leiten (heute Nische mit Pietà). Ab 1980 hat die Dorfbevölkerung eine umfassende Renovierung durchgeführt. Der barocke Holzaltar stammt aus der Entstehungszeit. Etscheid lag in früherer Zeit an der Hauptverbindungsstrecke vom Asbacher Land nach Linz und war auch über das Pfaffenbachtal günstig angebunden.